Registrieren
Durch Ihre Registrierung akzeptieren Sie die AGB und die Datenschutzbestimmungen der Plattform "Wehrfritz GmbH (wehrfritz)".

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für interaktive Webinare (Online Seminare - und Workshops)

1. Gegenstand der Dienstleistung
Die Wehrfritz GmbH führt  Webinare durch. Die Webinare werden auf einer Edudip* bereitgestellten Plattform angeboten.

2. Voraussetzungen der Teilnahme
Für Webinare, veranstaltet von der Wehrfritz GmbH, gelten folgende Teilnahmebedingungen:

Der Teilnehmer hat die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme an den Online-Angeboten von Wehrfritz GmbH, wie einen Internet-Zugang, geeignete Hardware, die benötigte Software, Kopfhörer/Lautsprecher optional ein Mikrofon (für die aktive Teilnahme) auf eigene Kosten bereitzustellen. Diese technischen Voraussetzungen sind rechtzeitig vor Beginn zu testen.

Der Teilnehmer ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten und den Zugang zu seinem
Mitgliedskonto vor dem Zugriff Unbefugter zu sichern. Sollten Dritte unberechtig Zugang zum
Mitgkliedskonto erhalten haben, so ist umgehend das Passwort zu ändern und Wehrfritz GmbH
davon in Kenntniss zu setzen. Von ihm ungewollte Aktivitäten über seine Zugangsberechtigung
(Passwort, Nutzer-Name) muss der Teilnehmer selbst verantworten.

Der Teilnehmer verpflichtet sich, gegenüber anderen Teilnehmern des Webinars oder Mitgliedern von Wehrfritz GmbH und anderen Nutzern des Internet keine verletzenden, bedrohenden, obszönen, rassistischen oder sonst wie gegen die guten Sitten oder gegen geltende Gesetze verstoßende Äußerungen zu verbreiten und keine auf dem Server von Wehrfritz GmbH liegenden Seiten zu veröffentlichen.

Dem Teilnehmer steht es frei, innerhalb der Webinare zur Kommunikation mit anderen Teilnehmern einen Kunstnamen anstatt des realen Namens zu verwenden. Für die Anmeldung ist die vollständige und wahrheitsgemäße Angabe der erforderlichen Daten notwendig.

3. Preise
Soweit nicht anders angegeben sind die Webinare von Wehrfritz kostenfrei.
Die beim Teilnehmer selbst anfallenden notwendigen Telekommunikationskosten und
Internet-Zugangskosten sind vom Teilehmer selbst zu tragen.

4. Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt über ein Online-Formular. Eine erfolgreiche Anmeldung wird seitens
Wehrfritz GmbH per E-Mail bestätigt.

Ist die maximale Teilnehmerzahl eines Webinars bereits erreicht, wird der Teilnehmer auf eine
Warteliste gesetzt und darüber informiert. Bei freiwerdenden Plätzen bzw. einer
Kontingenterweiterung wird die Warteliste nach dem Datum und der Uhrzeit des Eingangs der
Anfragen abgearbeitet. Sollte vor Seminarbeginn die Warteliste noch Personen beinhalten, so
wird falls möglich ein alternativer Termin angeboten.

Der Teilnehmer erhält seine Zugangsdaten per E-Mail.

4.1 Webinar-Aufzeichnung
Die Webinare werden grundsätzlich als Video aufgezeichnet, um diese den Teilnehmern im Anschluss zur nochmaligen Wiedergabe zur Verfügung zur stellen.

Wir nutzen die Videoplattform Youtube, um das Video bei Ihnen in hoher Qualität (Streaming) online zur Verfügung zu stellen. Im Nachgang der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer eine E-Mail mit dem Link zur Webinaraufzeichnung. Der Link zur Webinaraufzeichnung auf Youtube ist nur den Teilnehmern bekannt und über die Youtube-Suche nicht auffindbar.

4.2 Anzeige von Teilnehmer/Klarnamen
Im Webinar/ChatAufzeichnung werde alle Teilnehmer mit Klarnamen (z.b. Max Mustermann), der während der Registrierung angegeben wurde, angezeigt. Soll während des Webinars/Chats/Aufzeichnung kein Klarname angezeigt werden, ist dies in den persönlichen Einstellungen (Profil) vor Webinarbeginn einzustellen. Ihr Profil erreichen Sie auf http://wehrfritz.edudip.com  oben rechts über die Schaltfläche "Login".


5. Stornierung
Online-Seminar- oder Online-Workshop-Buchung können bis vor den Start des Online-Seminar- oder Online-Workshop kostenlos und ohne Begründung storniert werden. Bitte E-mail an
internet@wehrfritz.desenden, damit wir freiwerdende Plätze vergeben können.

Das Webinar kann auch von Wehrfritz GmbH storniert werden, wenn einer der Kurs-Leiter oder
Dozenten ernstlich verhindert ist (z.B. durch Krankheit oder andere schwerwiegende Gründe)
oder die Mindestteilnehmerzahl der Veranstaltung bei Start nicht erreicht ist. In diesem Fall
wird der Teilnehmer per E-Mail benachrichtigen.

6. Schutzrechte
Jeder angemeldete Teilnehmer hat das Recht, die im Rahmen der Webinare angebotenen Inhalte für seine persönlichen Zwecke zu verwenden, für sich auszudrucken oder als Dateien zu speichern.

Die Teilnehmer dürfen an Dritte keine Kopien der Unterlagen - sei es entgeltlich oder
unentgeltlich - weitergeben, vermieten, verleihen oder in anderer Form Kopierrechte abtreten.

Die von uns bereitgestellten Inhalte sind durch Wehrfritz GmbH, Autoren oder Lizenzgeber
urheberrechtlich geschützt. Alle dadurch begründeten Rechte, insbesondere das des Nachdrucks,  der Übersetzung, der Wiedergabe auf fotomechanischen oder ähnlichen Wegen, der Speicherung und Verarbeitung mit Hilfe der EDV oder ihrer Verbreitung in Computernetzen bleiben - auch auszugsweise - den Urhebern und Lizenzinhabern vorbehalten. Die Teilnehmer erhalten keinerlei Eigentum oder Verwertungsrechte an den bereitgestellten Inhalten oder Programmen.

7. Referenteneinsatz
Wehrfritz GmbH behält sich das Recht vor, Ersatzreferenten einzusetzen. Änderungen des
zeitlichen Ablaufs des Online-Seminars / Online-Workshops bleiben vorbehalten. Diesbezügliche Änderungen werden möglichst frühzeitig per E-Mail mitgeteilt.

8. Haftung
Wehrfritz GmbH ist um die Richtigkeit der an die Teilnehmer übermittelten Inhalte und
Empfehlungen sowie um Aufrechterhaltung der technischen Betriebsbereitschaft in vollem Umfang bemüht. Gleichwohl kann diese nicht garantiert werden. Eine Haftung für Schäden durch unzutreffende Inhalte und Empfehlungen, technische Ausfälle oder sonstige Unzulänglichkeiten ist ausgeschlossen. Dies gilt auch für Leistungen Dritter, die den Teilnehmern angeboten werden.

Wehrfritz GmbH haftet nicht für leicht fahrlässig verursachte Schäden außerhalb der sich aus
diesem Vertrag ergebenden Kardinalpflichten. Eine Haftung für mittelbare Schäden,
Mangelfolgeschäden oder entgangenen Gewinn besteht nicht, sofern sich die Haftung nicht aus
vorsätzlichem Handeln oder dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft ergibt.

Die Teilnehmer haben jegliche gezogenen Daten und Programme über ihren Rechner abzusichern, um Datenverlust und Urheberrechtsverletzungen zu vermeiden.

10. Sonstiges
Wehrfritz GmbH behält sich vor, Dritte mit der Durchführung der Workshops zu beauftragen.

Der Teilnehmer erklärt sich mit der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einverstanden, soweit dies für den Zweck dieses Vertrages erforderlich ist. Soweit sich aus dem Vertrag nichts anderes ergibt, ist Erfüllungs- und Zahlungsort unser Geschäftssitz. Die gesetzlichen Regelungen über die Gerichtsstände bleiben unberührt, soweit sich nicht aus der Sonderregelung des § 12 Abs. 3 etwas anderes ergibt. Der Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Geschäftsbedingung berührt die Wirksamkeit der anderen Geschäftsbedingungen nicht.

Stand: 29.04.2013

Wehrfritz GmbH, August-Grosch-Straße 28 - 38, 96476 Bad Rodach, Deutschland
www.wehrfritz.com / www.wehrfritz.de / www.wehrfritz.at


(* Die Plattform Edudip.com wird betrieben von edudip GmbH, Burtscheider Str. 1, 52064 Aachen)
 



AGB als PDF Download

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?